Home
Lage
Sektoren
"Dachstein"
Das Buch
Panoramen
Absicherung
Haftungsausschluss
Adamekhütte-Allgemeines

Wanderwoche

Gosaugletscher
Webcam Gosau
Hoher Dachstein
Seilbahnen-Hütten
Impressum
Gosausee Triatlon
4-5
Klettergarten
3-6
Huettenpfeiler
4
Diagonale
4
Sagerschusterin
5-6
Westriss
6+
Der schoene Hugo
6-7-
Spiegelplatte
5-6
Blitz und Donner
6
Rainerweg
4-5
Pfingstplatte
6
 
 
Holländerkante
4+
Linke Holländerkante
6
Claudiapfeiler
7
Springenschmied-G.
6
Götterdämmerung
8
1.Turm-Via Wancchu
4
2.Turm-Dir. SW-Pfeiler
5+
2.Turm-Elefantenohr
7-
2.Turm-Gosauerweg
6
3.Turm-Pfeiler
7-
Biely Pfeiler
6+
Ideale
6
Magic Line
7
8.Turm SO-Pfeiler
5
SO-Pfeiler
5+
Südwand
6
Fakir
7
Bergführerweg
4
Plattenparadies
6
SO-Grat
4
Hexenschuß
4 +
Einfach super
6
Rafinierte
7
Klettergarten  
 
 
Adamekhütte-Dachsteingebirge
fahren Sie mit dem über das Bild um weitere Infos zu erhalten
2-3 Std. von der Adamekhütte

Die Adamekhütte wurde 1905-1907 erbaut, im Juni 1908 eröffnet. 1992 wurde die Adamekhütte renoviert und an die Erfordernisse einer modernen Hütte angepaßt. Am einfachsten ist die Adamekhütte von Gosau, das 50 km östlich von Salzburg liegt, erreichbar. Dieser Anstieg ist landschaftlich sicherlich am schönsten, gilt doch der Ausgangspunkt dieser Wanderung - der Gosausee (900 m) - ist der Ausgangspunkt für die ca. 3 bis 5 Stunden dauernde Wanderung zur Adamekhals der schönste Alpenblick. (Bild Anstieg)
In 1 bis 1,5 Stunden gelangt man vorbei an der Gosaulacke auf einem schmalen Fahrweg zum Hinteren Gosausee (1160 m). Dann geht es steil bergan auf einem wunderschön angelegten Weg zur 2196 m hoch gelegene Adamekhütte. Der Ausblick von der Adamekhütte ist eindrucksvoll. Greifbar nahe über dem Gosaugletscher liegt der Hohe Dachstein, das Ziel der meisten Bergsteiger. Für den Kletterer ist die Gosauer Seite des Dachstein uninteressant. Dafür locken die meisten anderen Gipfel mit herrlichen Touren im zerfressenen Dachsteinkalk. Herrlich ist der Sonnenuntergang über dem Gosaukamm. Den Kopf zerbrechen kann man sich auf der Sonnenterrasse der Adamekhütte auch, wie die einzelnen Gipfel der Hohen Tauern heißen, die in der Ferne über dem Eiskarlspitz auftauchen.

Alpiner gelangt man auf die Adamekhütte von der Hofpürglhütte über den Linzersteig (teilweise versichert) und von der Simonyhütte bzw. auch der Südwandbahn (Seilbahn von Ramsau) über die Steinerscharte (teilweise versichert; Achtung Gletscher!). Schön ist ein Zustieg zur Adamekhütte über die Hochkesselkopfverschneidung (IV, 500 m; Talort Filzmoos)). Zu bedenken ist jedoch, daß man auf eine Hütte meist einen schwereren Rucksack mitnimmt. Das macht dann, wie jeder weiß, beim Klettern nicht soviel Spaß.

Der Weg von der Bachlalm führt über die Windlegerscharte, ein Foto dieses Anstieges finden Sie hier.

Wer noch Kletterutensilien benötigt, kann kurz vo Gosau noch in Bad Goisern bei Sport Lichtenegger vorbeischauen. Dieses Sportgeschäft ist das einzige auf dem Weg ins Salzkammergut, das sich direkt neben der Bundesstraße in Goisern unmittelbar vor dem Eurospar befindet.
3-5 Stunden vom Vorderen Gosausee 4-5 Std. von Gosau 3,5-4,5 Std. ab Salzberg 779 m, 60 km von Salzburg 60-80 min. vom Vorderen Gosausee Linzer Steig: 5-6 Std zur Adamekhütte zur Simonyhütte 5 Std. 3-4 Std. Adamek - Simonyhütte; Gletscher! von Adamek 2-3 Std. 50 min vom Vorderen Gosausee 3-4 Std. zum Dachsteingipfel 4-5 Std. von Hallstatt Landesaustellung 2008 3-4 Std. zur Simonyhütte Hallstatt-H.Gosausee: 7 Std. Beerwurzsattel, 1870 m "Steiglweg" zur Hofpürglhütte 4 Std. 2,5 Std. vom Vorderen Gosausee führt nach Goisern und weiter nach Ischl Bachlalm - Adamek: 4 -5 Std. höchster Gipfel im Gosaukamm ab Kaserne Oberfeld 4-5 Std. Landesaustellung 2008 995 m, berühmter Blick zum Dachstein Halstättersee Hinterer Gosausee "Lacke" etwas versteckt im Wald Paul Preuß stürzte hier ab
Dr. Michael Kern, Gschwandt 116, 4822 Bad Goisern, Austria
email: michael"Bodenstrich"kern@genussklettern.at
(Bodenstrich bedeutet: michael_ kern)