Home
Lage
Sektoren
"Dachstein"
Das Buch
Panoramen
Absicherung
Haftungsausschluss
Adamekhütte-Allgemeines

Wanderwoche

Gosaugletscher
Webcam Gosau
Hoher Dachstein
Seilbahnen-Hütten
Impressum
Gosausee Triatlon
4-5
Klettergarten
3-6
Huettenpfeiler
4
Diagonale
4
Sagerschusterin
5-6
Westriss
6+
Der schoene Hugo
6-7-
Spiegelplatte
5-6
Blitz und Donner
6
Rainerweg
4-5
Pfingstplatte
6
 
 
Holländerkante
4+
Linke Holländerkante
6
Claudiapfeiler
7
Springenschmied-G.
6
Götterdämmerung
8
1.Turm-Via Wancchu
4
2.Turm-Dir. SW-Pfeiler
5+
2.Turm-Elefantenohr
7-
2.Turm-Gosauerweg
6
3.Turm-Pfeiler
7-
Biely Pfeiler
6+
Ideale
6
Magic Line
7
8.Turm SO-Pfeiler
5
SO-Pfeiler
5+
Südwand
6
Fakir
7
Bergführerweg
4
Plattenparadies
6
SO-Grat
4
Hexenschuß
4 +
Einfach super
6
Rafinierte
7
Klettergarten  
Schneebergwand - 2.Turm:
"Elefantenohr"
Schwierigkeit - grade 5-6, Stellen 7-
Wandhöhe/Zeit - hight/time 300 m, 3-4 Stunden/hours
Erstbegeher/first ascent: H. Gapp, Reini Moser, 3.7.1987
Absicherung - protection:  
Felsqualität - rock quality: sehr gut/very good
Lage - position: südwest/southwest
Zustieg - approach: 1 Stunde von/from Adamekhütte
Abstieg - descent: Abstieg über Grat zu 1.Turm
Ausrüstung-equipment required: 50 m Einfachseil, 10 Express, Keile
Topo-Route description:
Aufgrund der unsicheren Haftungsproblematik wurde das Topo entfernt.
Die Route ist insgesamt sehr gut abgesichert, in der 3.SL ist jedoch nur 1 BH vorhanden. Man kann hier sehr gut selbst absichern. Vom Einstieg geht es gleich überhängend weg, wobei große glatte Griffe hier sehr hilfreich sind. Man muß 4 Meter klettern, um zum 1. BH zu gelangen, also A0 geht hier nicht. Wenn man zum Torstahlbügel kommt, nicht Stand machen, sondern schräg nach rechts hinauf (BH), wo sich dann nach ca. 5 m ein Stand mit 2 Schnellanker befindet. Ich habe auf dem Topo die beiden Varianten eingezeichnet, unbedingt die rechte gehen, die zwar schwieriger, aber viel schöner ist. Von hier ist schon wunderbar das Ohr des Elefanten sichtbar. Über das Ohr drüber, dann aber eher rechts halten (BH) und gerade weiter zu Stand bei Bügel. In dieser Seillänge stecken kaum BH, bitte Keile usw. zur Absicherung. Ab dieser SL (=4.SL) weisen BH den Weiterweg. In der 4.SL befindet sich der Stand auf einer Rampe. Zwar ist zuvor auch ein Torstahlbügel, der jedoch beim Einrichten der Tour zum Abseilen diente.
Dr. Michael Kern, Gschwandt 116, 4822 Bad Goisern, Austria
email: michael"Bodenstrich"kern@genussklettern.at
(Bodenstrich bedeutet: michael_ kern)